Das Projekt WIR!

Tanz.Musik.Kunst.

WIR!- Konzeptidee



Wer aus einer von über 170 Nationen seinen Weg an Rhein und Neckar gefunden hat, findet hier Anschluss an Viele, die schon früher kamen und längst Mannheimer geworden sind. Dabei sind ganz nebenbei auch Künste und Künstler heimisch geworden, die hervorragend in der kulturell lebendigen Metropole gedeihen und Zuschauer wie Zuhörer in Erstaunen versetzen.

Auf Initiative des Büro2020, des Kulturamtes und der großzügigen Unterstützung der H.W. & J. Hector Stiftung ist in Mannheim das Projekt WIR! Tanz.Musik.Kunst. ins Leben gerufen worden. Denn wie sonst an kaum einem Ort leben die Mannheimer mit ihren vielfältigen Einflüssen nicht nur nebeneinander – es herrscht ein Genius der Offenheit und Lust an der Begegnung. WIR! bringt interessante Künstler, aktive Gruppen und städtische Institutionen zusammen, bietet Platz für gemeinsame Experimente und Bühnen, die herzeigen, dass sich aus den vielen Fäden, die in der Stadt zusammenlaufen, phantastische Stoffe weben lassen. Und wo so viel Tanz, Musik und Kunst sich vermischen, ist viel Einzigartiges und Neues entstanden.

Kontakt



Sie möchten mehr zu Wir erfahren? Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail.

Lorem Ipsum

Verlauf



Seit Projektstart im Sommer 2011 hat das Projekt Kontakt zu über 150 künstlerisch aktiven Vereinen und Institutionen, Orchestern, Schulen, Hochschulen, Jugendzentren und zu einer Vielzahl von Künstlern aufgenommen. Circa 600 Jugendliche sind am WIR! Prozess beteiligt. Künstler, Assistenten, Scouts und die Projektleitung pflegen diese Kontakte und haben ein vitales künstlerisches Netzwerk aufgebaut, das ein sehr breites Spektrum an kultureller Tradition und Milieubindung abdeckt. Die Crossover-Entwicklungen im Bereich Musik und Tanz sowie die gemeinsamen Proben finden dabei auf hohem künstlerischem Niveau statt. Ein Mediateam (SchülerInnen unter Anleitung junger Künstler) begleitet filmisch und fotografisch die Proben, Begegnungen und Auftritte.

WIR!- Philosophie und Ergebnisse




WIR!-Gefühl: Aktive Beteiligung Mannheimer Jugendlicher aus allen Kulturkreisen Von Tradition zu Innovation
WIR! entwickelt Kraft und Kreativität aus der bunten Vielfalt!
--> Gemäß des offiziellen Mottos der Europäischen Union: "United in Diversity"

Künstler und Projekte des WIR!-Netzwerkes waren in den vergangenen Monaten stark nachgefragt und haben mit über 70 Veranstaltungen Präsenz in der Stadt und der Region gezeigt. Zum Beispiel war WIR! auf dem Katholikentag im Mai 2012 auf vier Bühnen mit ca. 380 KünstlerInnen beteiligt. Beim Musikerwettstreit im Rahmen des Sommerfests im Herzogenriedpark hat der Beitrag vom Projekt WIR! die Zuschauer so sehr begeistert, dass sie das Programm "WIR! sind hier" auf Platz 2 gewählt haben. Gemeinsam mit den Reiss- Engelhorn-Museen wurde eine sechsteilige Veranstaltungsreihe zur Begleitung der Ausstellung „Musikwelten“ konzipiert und durchgeführt. Mit dem Projekt WIR! ist ein lebendiger Kommunikationsprozess entstanden, bei dem freie Mitarbeiter, Künstler und Praktikanten die Projektidee immer weiter entwickelt haben.

Höhepunkt: Die Performance "WIR! sind hier"


Parallel zu den fast wöchentlichen Auftritten laufen die Proben für die große Performance „WIR! sind hier“ im Nationaltheater Mannheim am 17. Februar 2013. Mit einem großen Orchester, einem Tanzensemble und einem Chor begeben sich Künstler und Besucher auf eine musikalisch-tänzerische Reise in sechs Bildern von Istanbul über Medellin nach Mannheim. Die Reise führt zu den Klängen dieser Welt. Die Choreographien finden eigene Bilder dazu. Ein Vorgeschmack auf das Programm und die Uraufführung einer Komposition ist beim Interkulturellen Schlossfest am 11.11.2012 zu erleben gewesen.


HIER KALENDER EINFÜGEN
[MEC id

Produktionsteam




Musikalische Leitung: Uli Krug

Regie: Gerburg Maria Müller

Komposition :
Cengiz Onural (Istanbul, Türkei)
Harold Bedoya (Medellin, Kolumbien)
Jonas Mengler und Gregor Brechmann (Mannheim, Deutschland)
Johannes Michel (Mannheim, Deutschland)

Das Orchester setzt sich zusammen aus SchülerInnen, Amateuren und professionellen Musikern aus folgenden Institutionen: Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim, Popakademie Mannheim, Musikschule Mannheim, Orientalische Musikakademie, Handharmonikaverein Rheinklang, Kurpfälzisches Kammerorchester, Mannheimer Bläserphilharmonie und Jugendblasorchester und Nationaltheater-Orchester.

Chor
Kinderchor des Nationaltheaters Mannheim

Choreografie
Luches Huddleston Jr. (Washington, USA)
Rafael Valdivieso Segura (Stockholm, Schweden)
Kati Macholl (Mannheim, Deutschland)

Szenografie und Live Graphics: Martina Winkel (Wien, Österreich) Videokunst: Virginia Ackermann (Mannheim, Deutschland)

LiveCam: Arthur Bauer
Foto: Sarah Peters und Ralf Mager
Regieassistenz: Felix Ulrich

Kostüme und Design: SchülerInnen des zweiten Jahrgangs der Akademie für Kommunikation und Design Baden-Württemberg in Mannheim

Weitere Beteiligte:
Tänzer der Tanzschule Aki Kato, Stadtverwaltung Beyoglu in der Türkei, Break Ranks der Tanzschule CreaDom, Dance Professional, Tanzgruppe Hadinet des Eritreischen Vereins Mannheim und Umgebung e.V., First Ukuleleband Filsbach der Begegnungsstätte westliche Unterstadt, Deutsch-Indonesische Gesellschaft im Rhein-Neckar Raum e.V., Kurdische Tanzgruppe Komciwan, Türkische Tanzgruppe MOTIF, Bewegungschor des Nationaltheaters Mannheim, Orientalische Musikakademie Mannheim, Tanzgruppen des Peter-Petersen- Gymnasiums Mannheim, Trommelbande der Johannes-Kepler-Werkrealschule sowie Solokünstler.

Projektteam

Künstlerische Leitung: Gerburg Maria Müller
Musikalische Leitung: Uli Krug
Produktionsleitung: Bernd Schlenkrich
Büro WIR! / Öffentlichkeitsarbeit: Lidia Jerke